Frühlingsreise Opatija 28.-31.3.2019

Mit 48 gut gelaunten Gästen gings los um 6 Uhr früh in Miesenbach. Über Birkfeld, Graz und Lebring, wo wir noch Gäste aufnahmen, fuhren wir bis zum bekannten Trojanewirt um ein ausgiebiges Frühstück zu genießen.

Weiter über Lajbach, Postojna kamen wir gut über die Grenze in Rupa. Zur Begrüßung gabs auf einen Parkplatz einen Sekt zur Begrüßung und kurz später begrüßte uns auch schon die Riviera der Kvarner Bucht bei allerbestem Wettern.

Nach dem Einchecken in unserem Hotel machte unsere Reiseleiterin Maria mit unseren Gästen ein Spaziergang entlang des Lungomare.

Am Abend konnten wir das erste Mal das Buffet im Hotel so richtig genießén.

Am Tag 2 stand ein Ausflug ins Landesinnere nach Pazin am Programm. In Plomin bei einem wunderbaren Platz, wo wir die Aussicht auf die Adria und die Insel Cres und Krk genießen konnten, gabs Kuchen und Kaffee, bevor wir zum bekannten Bürgermeister von Moscenice weiterfuhren um dort den Ausführungen und "Schmähs" des Bürgermeisters zu folgen.

Am 3. Tag besichtigten wir mit unsere kroatischen Reiseleiterin Tanja die Insel Krk. Die Bucht von Punat, die Insel Kosljun mit dem Franziskanerkloster, sowie der Badeort Baska standen am Programm. Auch die Hauptstadt Krk konnten wir uns ansehen und nach dem Olivenölkauf bei einem Olivenbauern fuhren wir mit vielen wunderbaren Eindrücken und bei wolkenlosen Himmel und weit über 20 Grad wieder zurück aufs Festland.

Alle waren schon etwas müde, aber am Abend nach dem Essen schafft es unser Entertainer "DaLuis" wieder hervorragend bei seinem Musikauftritt die Leute wieder zu "ermuntern" und wir hatten einen wunderbaren Ausklang dieser Reise.

Am Heimreisetag hatten die Gäste noch Zeit, sich in Opatija zu vergnügen, bevor wir um die Mittagszeit Richtung Heimat losfuhren.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Reise beigetragen haben, insbesonders unseren Gästen, die alle gut gelaunt diese Reise zu einem Erlebnis gemacht haben.

Opatija April