Ursprünglich war das Haus Nr.8 (Kaufhaus) und das Haus Nr. 9 (Gasthof) eine Besitzeinheit. Im Jahre 1900 kam es zur Besitzteilung. Im Haus Nr. 8 war das Kaufhaus (lt. Genealogie bereits seit mind. 1875) und die Backstube untergebracht. 1910 wurde die Posthilfstelle eingerichtet.  1957 kam eine Tankstelle dazu (bis 1992). 1963 wurde das Taxiunternehmen von Johann Hirzabauer (damals noch eine Maria Theresien Konzession) gegründet. Hauptgeschäft war damals der Gästetransport von Wien nach Miesenbach, der typische Sommerfrischeurlaub boomte. Anfang der 70 er Jahre wurde der Geschäftsbetrieb durch die Schülerbeförderung und vermehrt durch Halbtagesausflüge in die nähere Umgebung mit einem 2. Minibus erweitert. In den noch boomenden 80 er Jahren kam ein weiterer Minibus dazu.

Das Kaufhaus wurde in den 60er,70er und 80er Jahren ebenfalls einige Male vergrößert. Der Geschäftsbereich wurde erweitert, das Wohnhaus vergrößert und ein Lagerraum wurde dazugebaut. Seit Mitte der 2000er Jahre ist bis heute das zweite Mal eine Poststelle, nunmehr "Postpartner" in unserem Haus untergebracht.

1997 wurde der der  erste Omnibus, damals mit 16 Sitzen gekauft, es folgten ein 19 Sitzer und ein 32 Sitzer Bus in den 2000 er Jahren.

Der Geschäftsbereich veränderte sich dadurch vom abnehmenden Gästetransport in Richtung mehrtägigen Inland- und Auslandsreisen. 2007 wurde der erste 50 Sitzer Reisebus angeschafft, welcher 2016 durch einen neuen Volvo Reisebus ersetzt wurde.

Heute besitzt unser Unternehmen insgesamt 1 Reisebus und 5 PKW (Minibusse und PKW), ein für uns neuer Geschäftsbereich sind Krankentransporte und verschiedene Transfers für ansässige Firmen.

 

 

Kaufhaus 1945

Kaufhaus 1966 vor dem Umbau

Kaufhaus in den 1970 er Jahren

VW Bus 1970